Skip to main content

5 Tipps um den Schufa-Score wieder zu verbessern

Die Schufa hat in Deutschland eine große Bedeutung und wird nicht nur von Kreditinstituten als Auskunftei genutzt. Teilweise erhalten Verbraucher mit einem negativen Schufa-Eintrag weder einen Vertrag mit einem Telekommunikationsunternehmen noch kann eine Wohnung gemietet werden. Umso wichtiger ist es, den eigenen Schufa-Score auf legale Art und Weise zu verbessern, falls dies möglich ist.

Worum handelt es sich beim Schufa-Score?

Tipps um den Schufa-Score wieder zu verbessernInsbesondere Banken, die über ihre Kunden eine Schufa-Auskunft anfordern, schauen meistens ausschließlich auf den sogenannten Schufa-Score. Es handelt sich dabei um einen Richtwert, der dazu dient, die Kreditwürdigkeit (Bonität) einer Person zu bewerten. Dabei gibt es diverse relevante Informationen, die der Schufa-Score verarbeitet. Angegeben wird die Punktzahl in einem Rahmen zwischen 0 und 100, wobei 100 Prozent das ideale Ergebnis wäre.

Tipp Nr. 1: Verpflichtungen immer rechtzeitig nachkommen

Eine Möglichkeit, den eigenen Schufa-Score zu verbessern, besteht darin, seinen Verpflichtungen stets rechtzeitig und pünktlich nachzukommen. Damit ist gemeint, dass Zahlungen stets spätestens dann erfolgen sollten, wenn der Zahlungstermin erreicht ist. Dies trifft zum Beispiel auf die folgenden finanziellen Verpflichtungen zu:

  • Miete
  • Stromrechnung
  • Versicherungsbeiträge
  • Telefonrechnung

Der Grund ist schlichtweg der, dass nicht nur ein „echter“ Zahlungsverzug, sondern bereits kleinere Unregelmäßigkeiten der Schufa gemeldet werden können und sich daraus ein schlechterer Score ergibt.

Tipp Nr. 2: Nicht viele Kreditanfragen stellen

Was viele Verbraucher nicht wissen: Nicht nur ein aufgenommenes Darlehen – ausgenommen natürlich der Kredit trotz negativer Schufa – werden an die Schufa weitergeleitet, sondern häufig auch Kreditanfragen. Es reicht bereits aus, eine derartige Kreditanfrage zu stellen, und schon wird diese der Schufa gemeldet. Sind es dann noch mehrere Anfragen innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, so fließt dies negativ in den Schufa-Score ein. Die Schufa geht bei mehreren Kreditanfragen davon ausgeht, dass diese nur notwendig sind, weil die vorherigen Anfragen erfolglos waren. Demzufolge ist es ratsam, nur ganz wenige zu. Stattdessen ist es für den Schufa-Score deutlich positiver, wenn einfach objektive und neutrale Vergleiche durchgeführt werden und nur dort ein Antrag gestellt wird, wo man das Darlehen auch tatsächlich aufnehmen möchte.

Tipp Nr. 3: Anzahl von Kreditkarten und Girokonten reduzieren

Ein ganz ähnlicher Tipp wie das Stellen von möglichst wenigen Kreditanfragen ist es, die Anzahl der Kreditkarten und Girokonten zu reduzieren. Nicht wenige Verbraucher haben drei oder mehr Kreditkarten bzw. Girokonten, was bei der Schufa den Anschein erwecken kann, dass dies nur der Fall ist, um möglichst viele Kreditlimits in Form der Dispositionskredite und Kreditkarten-Verfügungsrahmen zu erhalten. Daher kann es definitiv sinnvoll sein, sich beispielsweise auf ein Girokonto und maximal zwei Kreditkarten zu beschränken, da dies den Schufa-Score verbessern kann.

kostenlose Kreditanfrage hier stellen

Tipp Nr. 4: Kredit ohne Schufa aufnehmen

Ein Kredit ohne Schufa kann nicht nur für Personen eine sehr gute Lösung sein, die einen negativen Eintrag in der Schufa haben. Darüber hinaus können durchaus auch Verbraucher mit einer positiven Schufa profitieren, und sogar den eigenen Schufa-Score verbessern. Eine wesentliche Eigenschaft der Kredite ohne Schufa besteht nämlich darin, dass das aufgenommene Darlehen nicht der Schufa mitgeteilt wird. Da zu viele offene Kredite sich ebenfalls negativ auf den Schufa-Score auswirken kann, macht es durchaus Sinn, wenn der eine oder andere Kredit der Schufa eben nicht gemeldet wird.

Tipp Nr. 5: Einen möglichst hohen Dispositionskredit mit der Bank vereinbaren

Der fünfte Tipp, wie der eigene Schufa-Score verbessert werden kann, besteht darin, mit der Bank einen möglichst hohen Dispositionskredit zu vereinbaren. Dies mag für manche Verbraucher vielleicht zunächst paradox klingen, hat aber dennoch Sinn. Wurde nämlich ein besonders hoher Dispositionsrahmen eingeräumt, so geht die Schufa davon aus, dass die Bank den jeweiligen Verbraucher als besonders kreditwürdig eingestuft, was wiederum zur Verbesserung der Schufa Score führen kann.

Sollte Sie nicht die Zeit haben, um auf eine Verbesserung des Scroring zu warten, so empfiehlt sich ein Kredit ohne Schufa anzufragen.

 

 

Jetzt Kredit trotz Schufa kostenlos beantragen!

Kreditanfrage kostenlos starten

 

Jetzt Kredit trotz Schufa beantragen!