Skip to main content

Hartz IV und ein Kredit ohne Schufa – Eine gefährliche Mischung

Mit Bedauern muss ich feststellen, dass Arbeitslose immer öfter auf Kreditsuche sind um offene Rechnungen, die Miete oder andere Verbindlichkeiten zu bezahlen. Doch ist das wirklich der richtige Weg? Diese Frage möchte ich versuchen, in folgendem Blogbeitrag zu beantworten.

Hartz IV und ein Kredit

Ein Arbeitsloser in Deutschland bekommt derzeit ca. 374 Euro monatlich, das ist der derzeitige Hartz IV Hartz IV und ein KreditSatz, zuzüglich Kindergeld, falls Kinder vorhanden und einen geringen Mietzuschuss.
Es gibt kaum Jemanden, der mit so wenig Geld über die Runden kommt. Dieses Geld reicht gerade, um jeden Monat Tag für Tag über die Runden zu kommen. Nicht selten versuchen die Arbeitsuchenden durch Nebenjobs das Einkommen ein wenig zu erhöhen, um sich ihr täglich Brot leisten zu können. Diese Strategie verfolgt leider nicht Jeder und manch Einer versucht bei dubiosen Kredithaien einen Kredit zu erhaschen. Doch dass damit das Problem nicht behoben ist, soweit denkt in diesem Augenblick keiner, denn es geht doch um jetzt und hier. Wie soll ich meine offenen Rechnungen bezahlen, wenn ich es derzeit nicht kann? Diese Frage ist doch schnell beantwortet – ein Kredit muss her! Jetzt kommt der ins Spiel:

Der Kredit ohne Schufa für Arbeitslose

Die Rechnung ist schnell gemacht:

Verbindlichkeiten € 2.000,-
Kredit aufnehmen + Zinsen und Gebühren, da arbeitslos € 2.800,-
Ergebnis = € 2.000,- Schulden getilgt, dafür € 2.800,- neue Schulden gemacht.
Rückzahlung des Kredits bei kleinen Raten und einer Laufzeit von 36 Monaten € 77,77

Das heißt, dem Arbeitslosen bleiben nunmehr € 300,- zum Leben. Für die nächsten 3! Jahre wohlgemerkt!

 

Für Arbeitslose definitiv der falsche Weg

Dass dies nicht der richtige Weg ist, dürfte jedem wohl nun klar sein, denn somit werden die Probleme nur kurzfristig gelöst und am Ende wird man wieder da stehen, wo man vorher auch schon war, oder man ist noch weiter unten – ganz einfach.

Deshalb gehört es meiner Meinung nach verboten, Arbeitslosen einen Kredit zu vermitteln und die Betrüger, die so etwas Unverantwortliches tun, gehören bestraft!
Kredite sind etwas für Menschen, welche ein regelmäßiges Einkommen haben, um den Kredit monatlich und fristgerecht zurückzahlen zu können – Punkt!

Wenn Sie selber derzeit arbeitslos sind und finanzielle Probleme haben, dann wenden Sie sich bitte an einen Schuldenberater vor Ort, dort wird man Ihnen weiterhelfen können! Ein Kredit ist für Sie definitiv keine Lösung!

Jetzt Kredit trotz Schufa beantragen!